Bicolor- und Watermark-Sorten

Bei unterschiedlicher Farbe der Petalen und Sepalen spricht man von Bicolor-Blüten. Dabei sind die Sepalen meist heller als die Petalen. Dieses Farbmuster scheint von den Züchtern nicht mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt worden zu sein, sodass es nur relativ wenige Sorten dieses Typs gibt. - Dagegen sind Watermark-Sorten, die besonders bei der züchterischen Arbeit des US-Züchters Munson eine Rolle spielten, weit verbreitet. Sie zeigen um den eigentlichen Schlund eine ringförmige bzw. dreieckige  Zone in einer Farbe, die heller als die Hauptblütenfarbe ist.

RADIATION BIOHAZARD (Gossard 00,dipl)

WANDERING MINSTREL (Moldovan 02, tet)

BOOK OF MAGIC (Modovan 02, tet)

 

 

 

COUNTESS DU BARRY (Moldovan 02, tet)

HAREM HOUSE (Moldovan 03, tet)

JAWS OF LIFE (Gossard 03, tet)

 

 

 

KARLA KITAMURA (Petit 99, tet)

CARNIVAL IN BRASIL (Petit 02, tet)

COLLECTIVE SPIRIT (Petit 03, tet)

[Startseite] [Organisatorisches] [Aktivitäten der Fachgruppe] [Taglilien-Züchter der GdS-Fachgruppe Hemerocallis] [Bezugsquellen für Taglilien] [Taglilien im Allgemeinen und im Besonderen]

[Fast_weiß]

[Fast_schwarz]

[Lila/purpur]

[Rot]

[Rosa]

[Hellgelb]

[Goldgelb]

[Orange]

[Melone]

[Bicolor/Watermark]

[Geäugt]

[Gerandet]